Manuelle Lymphdrainage

Sie dient hauptsächlich als Ödem- und Entstauungstherapie geschwollener Körperregionen. Durch kreisförmige Verschiebetechniken wird die gestaute Flüssigkeit aus dem Gewebe in das Lymphgefäßsystem verschoben und abgeleitet.

Therapieschwerpunkte:

  • Wundödeme nach Operationen
  • Nach der Entfernung von Tumoren und Lymphknoten
  • Verletzungen und Brüche
  • Chronische Veneninsuffizienz und Lymphödeme